Endlich Urlaub! Aber wohin soll die Reise gehen?

Und täglich grüßt das Murmeltier … Weckerklingeln, aufstehen, frühstücken (oder auch nicht) und schon startet der Tag pünktlich im Büro. Nach Feierabend geht es wieder nach Hause, wo Familienpflichten oder auch die Trainingsstunde warten, das abendliche Treffen mit Freunden oder einfach – nichts. Wenigstens einmal im Jahr möchte doch aber jeder sagen „Hamsterrad ade!“ und sich im Urlaub erholen. Mit Happy Life World ist das jetzt sogar lukrativ.

Happy Life World Werbe Video from HLW on Vimeo.

Das kostet doch so viel!

Viele Unternehmungen, die zur Erholung angestrebt werden, kosten Geld. Egal, ob es sich um die Urlaubsreise im Sommer handelt, um den Wochenendausflug, den Wellnesstag oder auch die einmalige Unternehmung am Wochenende. Doch es muss nicht immer nur Geld gezahlt werden – dank Happy Life World kann jetzt sogar Geld zurückkommen. Im Angebot des Dienstes sind Pauschalreisen, Hotelübernachtungen, Flüge und vieles Weitere mehr, was mit Reisen und Erholung zu tun hat. Doch es gibt noch ein besonderes Schmankerl: Der Urlauber bekommt bei seiner Buchung sogar Geld zurück! Dafür muss er nur den Login auf der Seite nutzen bzw. sich für den Dienst registrieren lassen. Wer das nicht macht, kann das Portal zwar einsehen und auch die Vergleiche anwenden, doch es fließt kein Geld zurück. Melden Sie sich aber an und sagen Sie endlich dem Hamsterrad ade, so können Sie vom angebotenen Cashback profitieren.

Was ist das Cashback?

Ob Pauschalreisen, Unterkünfte und Flüge können verglichen werden, um Kunden einen günstigen Preis zu offerieren.
Für die Vermittlung bekommt der Dienst eine Provision in Höhe von 8,9 Prozent. Happy Life World behält nur 20 Prozent davon selbst, 40 Prozent von den 8,9 Prozent werden aber an den Reisenden zurückgezahlt. Dieses angebotene Cashback gilt für jede Reise, die nach erfolgter Anmeldung auf der Seite gebucht wurde. Die Registrierung hier ist völlig kostenlos – den Haken an der Sache sucht der angehende Reisende vergeblich. Ein Beispiel: Die Reise kostet 1000 Euro, davon werden 8,9 Prozent durch Happy Life World als Provision verbucht. Das macht 89 Euro. Davon wiederum bekommt der Buchende 40 Prozent. Somit erhält der Reisende bei einem Reisepreis von 1000 Euro ein Cashback von 35,60 Euro. Noch einmal 35,60 Euro werden an die Verkäufer verteilt, sodass diese ebenso von den Vorteilen des Dienstes profitieren können. Insofern ist die Nutzung des Angebots von Happy Life World durchaus interessant, denn es sind weder Kosten noch vertragliche Bindungen damit verbunden. Im Gegenteil: Der Kunde bekommt das Cashback und somit einen kleinen Beitrag seiner Reisekosten erstattet.

Was ist, wenn der Dienst insolvent ist?

Gerade im Zusammenhang mit Reisen fragen sich viele Urlauber, was denn passiert, wenn der Reiseanbieter pleite ist, wenn sie sich gerade im Urlaub befinden. Kommen sie dann wieder nach Hause zurück? Müssen die Ferien abgebrochen werden? Bei Happy Life World ist das nicht der Fall, da der Dienst nicht selbst als Reiseveranstalter auftritt. Wer im Urlaub ist, während der Dienst in die Insolvenz geht, bekommt davon nichts mit. Denn der Reiseveranstalter ist ein anderer, Happy Life World tritt lediglich als Vermittler auf. Der Veranstalter sucht sich einfach einen anderen Vermittler bzw. Verkäufer für seine Leistungen und für die Kunden geht es wie gewohnt weiter. In diesem Punkt unterscheidet sich die Suchmaschine bzw. der Dienst nicht von anderen Angeboten dieser Art.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: